Kreidlertreffen Sasbachwalden September 2009

Das zweijährig stattfindende Kreidlertreffen der Kreidler IG Ortenau war der krönende Abschluss der diesjährigen Saison. Das beim Schützenhaus vor Sasbachwalden organisierte Treffen war wie immer vom Wetter verwöhnt. Die Kulisse des Nordschwarzwaldes in der Umgebung gibt dem Treffen den besonderen Flair.
Wir trafen dort viele alte Bekannte und lernten auch wieder neue kennen.

Hier haben wie ein paar Bilder zusammengestellt und kommentiert, aber seht selbst.

Preisverleihung Die schönsten Maschinen wurden ausgezeichnet.

Ausfahrt Die Fahrten durch den Schwarzwald sind immer ein Höhepunkt.

 

Samstag früh war noch wenig los, die meisten waren noch auf der Anreise......


 ...wir waren schon größtenteils Freitag angereist und haben in Sasbachwalden übernachtet.

 

Nur Klaus und Markus haben im Zelt übernachtet. Am Sonntagmorgen hatten sie einen kostenlosen Weckdienst. Ein Rudel Wildschweine hat ihr Zelt Näher untersucht, aber als die zwei wach wurden, haben die Wildschweine ohne größeren Schaden zu hinterlassen das weite gesucht.

 

Während die Frauen ein wenig in der Sonne plauderten.....

 

.....nutzten wir die Zeit uns etwas auf dem Treffen umzusehen.


Frank Stegemann verkaufte die neuen Kreidler Bücher, die mit seiner fachlichen Hilfe entstanden sind. Später kam sogar noch der Autor und stand für etwaige Fragen zur Verfügung.


Es war ein kleiner, aber feiner Teilemarkt aufgebaut.


 Verschiedene Händler boten Ersatzteile und Zubehör an.


Auch Klaus nutzte das Treffen ein paar überschüssige Teile aus seiner Garage abzugeben.


für die kleinsten wurde sogar ein Kinder Karussell und ein Popcorn Stand aufgebaut.


 Rasch füllte sich der Veranstaltungsort.

 

Immer mehr Mopeds.....

....aus allen Ecken Deutschlands, und aus dem benachbarten Ausland kamen zu Besuch.


Die Veranstaltung wurde vom stellvertretenden Sasbachwaldener Bürgermeister eröffnet.


Auf der Bühne moderierten Marianne Bönsch und Markus Litterst.

 

Hier sieht man Frank Stegemann mit dem Fachbuchautor Frank O. Hrachowy bei der Vorstellung des neuen Kreidler Buches.

 

Von dem ab und an aufsteigenden blauen Dunst, lässt sich niemand aus der Ruhe bringen.

 

 Zeitweise war der Veranstaltungsort so gut besucht, das man kaum durch die Menge an Mopeds kam.

Denis optimierte noch schnell sein Autobahnmofa während Walter interessiert zuschaut.


Edwin begutachtet die sehr gut erhaltene MF4.


Markus aus Karlsruhe (besser bekannt als Emmentreiber) im Gespräch mit Bernd und Gerhard.


Hier ist Roland aus Saint Louis, Frankreich, der schon letztes Jahr zu unserem Treffen kam, neben Edwin.

 

 Es waren wirklich viele verschiedene Marken und Typen zu sehen. Die Betonung lag auf viele, wie hier im Bild deutlich zu sehen ist.

 Am Abend haben wir noch gemütliche beisammengesessen,......

 

.......bevor wir nach einem letzten Blick auf die Mopeds zu unserer Unterkunft fuhren.