Eine deutsch-holländische Geschichte

Kreidlertreff Gießen Eine deutsch-holländische Geschichte möchte ich Euch jetzt in mehrfacher Hinsicht erzählen.
Wie wahrscheinlich nur wenige von Euch wissen, bin ich zwar in Deutschland geboren, aber meine Mutter war Holländerin und stammt aus einer sehr großen holländischen Familie, weshalb ich von klein auf sehr oft nach Holland gereist bin und deshalb auch die holländische Sprache relativ gut beherrsche.
Holland ist aus meiner Sicht die verkehrstechnisch am besten organisierte Zweirad-Nation in Europa und in 2017 konnte ich mir mit nunmehr 50 Lenzen auf dem Buckel endlich einen seit langem gehegten Traum gleich zweimal erfüllen, nämlich im Juni 2 Wochen mit meiner RMC-S in Nord-Holland und im September 2 Wochen in Süd-Holland (Zeeland) ganz entspannt auf den bestens ausgebauten Radwegen einige sehr schöne Ausfahrten zu erleben bzw. zu erfahren. Ja, ihr habt richtig gelesen, denn mit dem kleinen Kennzeichen (Mokick) darf bzw. muss man in Holland fast überall auf den Radwegen fahren. Auf den folgenden Bildern habe ich eine der tollsten Strecken (bei Camperduin) abgelichtet.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Das sind ca. 5 km feinster Radweg mit zwei Spuren, leicht abschüssig direkt hinter dem Deich und -wie zu sehen- ohne einen einzigen Radfahrer oder Fußgänger. Auf dem Rückweg habe ich meinem Moped dort mal richtig freien Lauf gelassen.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Die Straße verläuft dort parallel zum Radweg und ich hätte da auch auf der Straße fahren dürfen, aber ohne Autos, LKW’s und Motorräder fährt es sich doch viel entspannter auf so einem tollen Radweg.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen In der Vorsaison im Juni 2017 hatten mein Vater und ich in Groote Keeten für 2 Wochen und für knapp 1.100 EUR ein kleines Ferienhäuschen mit drei Schlafzimmern, einem Badezimmer und einer zum Wohnzimmer hin offenen Küche gemietet.

Die Essensversorgung schlug nochmal mit ca. 150 EUR pro Person und Woche zu Buche.

Wir hatten 2 Wochen mit viel Sonnen- schein, Temperaturen bis max. 28 Grad Celsius und nur an ein paar Tagen war es auch mal recht windig.

Leider konnte ich meinen Vater nicht für eine Tagestour mit der Fähre nach Texel gewinnen. Das steht also weiter- hin auf meiner To-Do-Liste.

Kreidlertreff Gießen
(Quelle Google Maps)

Kreidlertreff Gießen Seit dem Tot meiner Mutter versuche ich jedes Jahr einmal zusammen mit meinem Vater (77) in den Urlaub zu fahren, solange er das gesundheitlich bzw. altersbedingt noch kann.
Normalerweise fahren wir dann beide Fahrrad bzw. mein Vater fährt ein E-Bike, aber in 2016 musste ich leider gleich zwei Operationen über mich ergehen lassen und seit der unfallbedingten OP an meinem Knie kann ich leider (noch) nicht wieder Radfahren.

2017 haben wir dann gleich zweimal in Holland Urlaub gemacht und das E-Bike meines Vaters sowie meine Kreidler RMC-S auf dem Anhänger dorthin mitgenommen.
Wir haben dann eben getrennt unsere Touren unternommen und uns mittags zum Essen im Ferienhäuschen getroffen.

Kreidlertreff Gießen Am Strandzugang von Groote Keeten konnte ich mit dem Moped bis in die Dünen fahren und dann direkt vom Moped zum Wasser laufen.

Kreidlertreff Gießen  

Kreidlertreff Gießen  Da ich im Juni 2017 noch nicht gut zu Fuß war, habe ich das fast schon wie ein Privileg empfunden, denn ich liebe Strandspaziergänge. Das beruhigende Geräusch der Wellen, die gute salzhaltige Seeluft, die nackten Füße im Sand und dann im kühlen Wasser der Brandung laufen, das ist für mich Erholung pur.

Kreidlertreff Gießen  

Kreidlertreff Gießen  An den Wochenenden empfiehlt es sich allerdings, die Küstenstraßen zu meiden und sich bei Ausfahrten eher ins Land hinein zu orientieren, denn viele Wochenendausflügler aus dem Ruhrgebiet und aus Holland sind dann entlang der Küste mit ihren Fahrrädern und Autos unterwegs.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Fährt man über Land, so findet man auch dort sehr schöne Strecken mit wenig Verkehr und tolle Motive. Ich bin dann häufig einfach dahin gefahren, wo mich die Straße hinführte und habe da angehalten, wo es mir gefiel. Für den Rückweg habe ich dann mein TomTom-GPS auf den Lenker geschnallt und bin den Anweisungen gefolgt, bis ich die Gegend wieder kannte, denn mit der Orientierung ist das so eine Sache in Holland. Es gibt nämlich nur wenig markante Orientierungspunkte in der total ebenen Landschaft.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Während meiner Touren kam es auch zu lustigen Begegnungen (z.B. unten: 1 PS meets 2,9 PS) und interessanten Treffen. So traf ich z.B. einen Holländer auf seiner Kreidler Eiertank, die er vor 50 Jahren gekauft hatte und noch heute fast täglich fährt. Ein anderes Mal begegnete ich einer Gruppe holländischer Mopedfahrer des Mopedclubs E.L.V.I.S (Eerste Liefhebbers Vereniging Interessante Sportbrommers, http://www.bromfietsclubelvis.nl ) die sich am Wochenende auf einer Ausfahrt befanden.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Sehr schöne Ausfahrten kann man über Land auch genießen, wenn man die Wirtschaftswege zwischen den Gehöften befährt. Das sind meist einspurige und unmarkierte, aber geteerte Strecken, die als öffentliche Straßen mit maximal Tempo 60 km/h befahren werden dürfen.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Ich war schon oft in Nord-Holland, aber der Polizei bin ich so gut wie nie begegnet. Lediglich in den Städten (z.B. Den Helder) trifft man mal auf Streifenwagen oder Motorradstreifen, aber die haben mich ignoriert, weil ich dort schön langsam und vorsichtig gefahren bin und immer brav geblinkt habe.

Kreidlertreff Gießen  Im September 2017 sind wir dann für zwei Wochen nach Südholland in die Provinz Zeeland gefahren. Auch dort hatten wir uns wieder ein Ferienhäuschen mit drei Schlafzimmern gemietet, weil sich nach einer Woche dann auch noch meine Schwester zu uns gesellte, die zuvor eine Woche auf Rügen verbrachte. Auch für dieses Häuschen in Den Osse auf der Insel Schouwe-Duiveland haben wir außerhalb der Saison für zwei Wochen knapp 1.100 EUR bezahlt.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Den Osse ist eine Ferienhaussiedlung nahe der idyllischen Ortschaft Brouwershaven (ca. 1.400 Einwohner). Vor und in der Ortsmitte von Brouwershaven sind eine Menge Segelboote festgemacht, gesäumt von der gepflasterten Ortsdurchfahrt und hübschen alten niederländischen Häuschen.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen
(Quelle Google Maps)

Kreidlertreff Gießen  Das Wetter war in diesen zwei Wochen heiter bis wolkig mit Temperaturen bis max. 21 Grad Celsius. Geregnet hat es meist nur morgens oder abends und 10 von 14 Tagen waren für Ausfahrten geeignet.

In der ersten Woche war es sehr windig und an einem Tag gab es einen Sturm mit Wind- stärke 10, bei dem wir aus Sicherheitsgrün- den das Haus nicht verlassen haben.
Die zweite Woche war dann aber sonniger und wärmer.

Im Juni war ich oft nur mit einem T-Shirt bekleidet auf dem Moped unterwegs, aber im September war definitiv die Motorradjacke das notwendige Kleidungsstück.

Kreidlertreff Gießen  Seit dem ich als Student meine erste Kreidler zusammengeschraubt hatte, hat mich auch die deutsch- holländische Geschichte dieser Maschinen interessiert. Also habe ich eine Ausfahrt von Den Osse nach Goes unternommen. Das ist der Ort, den Jon Bos, der Mann, der den Lagerbestand und die Produktions- formen von Kreidler gekauft hat, jahrelang als Standort für sein Unternehmen genutzt hat.
Unterwegs -in Zierikzee- stieß ich dann auf die Van Veenlaan (Van Veen Straße), die zwar nicht dem da- maligen Kreidler-Generalimporteur gewidmet war, sondern einem niederländischen Wasserbauingenieur, trotzdem fühlte ich mich an die deutsch-holländische Historie von Kreidler erinnert.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Hinter Zierekzee wartete dann in Form der Zeelandbrug ein echtes Erlebnis dieser Ausfahrt auf mich. Die Zeelandbrug (Seelandbrücke) ist mit über 5 km die längste Brücke der Niederlande und verbindet in der Provinz Zeeland die Inseln Schouwen-Duiveland und Noord-Beveland. Sie überspannt die Oosterschelde, die hier bis zu 35 m tief ist.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Die Brücke ist eine sogenannte gemischte Brücke. Sie besteht aus 52 Bauteilen mit jeweils 95 Metern Länge auf 54 Pfeilern und eines der Bauteile wurde als 40 Meter lange Klappbrücke konstruiert, um die Passage auch für höhere (Segel-)Schiffe sicherstellen zu können.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Kurz vor Goes muss man, um das Veerse Meer zu überqueren, eine weitere Klappbrücke passieren. Diese ist zwar nicht so imposant wie die Zeelandbrug, aber wenn man direkt davor steht und sie geöffnet wird, ist das dennoch beeindruckend. Und auch hier erkennt man -wie auch auf der Zeelandbrug- wieder getrennte Fahrbahnen, links für Autos und rechts für Fahrräder und Mopeds.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  In Goes habe ich mich dann verfahren und ich bin umgekehrt, weil mein Navi anzeigte, dass der Akku beinahe leer war. Ich habe also das Ladengeschäft von Jon Bos nicht erreicht. Trotzdem war das eine fantastische Ausfahrt und die Überfahrt der Zeelandbrug war ein tolles Erlebnis mit meiner Kreidler.
Die nächste größere Ausfahrt führte mich dann zu den Deltawerken und der künstlichen Insel Neeltje Jans.

Kreidlertreff Gießen

 Kreidlertreff Gießen
(Quelle Google Maps)

Kreidlertreff Gießen  Die Delta-Werke und Neeltje Jans sind ein Ergebnis des Delta-Plans und zählen zu den modernen Weltwundern. Mehr als 50% der Niederlan- de liegen unter dem Meeres spiegel und bei der großen Flutkatastrophe 1953 kamen 1.835 Menschen in Zeeland ums Leben, als die Deiche brachen. Bei Brouwershaven stieg das Wasser z.B. auf 4,25 Meter über Normal.

Um die Wiederholung einer solchen Katastrophe zu ver- meiden wurde im Delta-Plan u.a. der Bau des Ooster- scheldedamms beschlossen. Die künstliche Insel Neeltje Jans wurde angelegt um den Bau dieser Deichanlage zu erleichtern.

Kreidlertreff Gießen  Die gesamte Deichanlage kostete 2,5 Milliarden Euro. Der Oosterscheldedamm beinhaltet 62 Schleusentore von jeweils 40 m Länge und in der Mitte liegt die künstliche Insel mit eigener Hafenanlage, einem Fluchthafen, in dem bei Sturm Schiffe anlegen können, um nicht den Naturgewalten auf See ausgeliefert zu sein.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Wie man auf dem Foto oben, das eines der 62 Schleusenwerke zeigt, am rechten Rand erkennen kann, führt auch dort ein breiter Radweg abgetrennt von der Fahrbahn der Autos über diese wahrhaft imposante Deichanlage.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Auf Neeltje Jans traf ich eine Gruppe holländischer Radfahrer, die mein Moped bewunderten und mir erzählten, dass gerade die alten Kreidler-Mopeds in den Niederlanden wieder sehr im Trend seien. Tatsächlich kamen fast überall, wo ich in den Ortschaften mal angehalten habe, entweder Holländer oder deutsche Touristen auf mich zu und stellten Fragen zu meinem Moped. Wie oft meine Maschine fotografiert wurde, kann ich an den Fingern meiner beiden Hände nicht abzählen. Das hat mir zwar einerseits geschmeichelt, war aber manchmal auch ein wenig nervig, weil ich mich dann nicht getraut habe, meine Maschine allein stehen zu lassen, um die Umgebung ein wenig zu Fuß zu erkunden.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Insgesamt waren aber vor allem die Holländer sehr freundlich zu mir, zeigten sich interessiert auch an der deutsch-holländischen Historie von Kreidler und lobten meine holländischen Sprachkenntnisse, denn Deutsche, die relativ gut holländisch sprechen, kommen ihnen wohl nicht häufig unter.

Kreidlertreff Gießen  Leider habe ich auch mal wieder ein paar deutsche Urlauber gesehen und gehört, bei denen ich innerlich nur mit dem Kopf schütteln konnte.
(„Leute, die Holländer lernen Deutsch als Fremdsprache in der Schule und können durchaus verstehen was ihr sagt. Gutes Benehmen und Höflichkeit sollte für uns Deutsche in Holland bitte eine Selbstverständlichkeit sein. Abfällige Bemerkungen z.B. über die Preise sollte man sich verkneifen, denn gerade die Provinz Zeeland oder auch die Region Nord-Holland leben neben der Landwirtschaft hauptsächlich vom Tourismus und für den wird dort wirklich viel geboten. Alles ist sauber, ordentlich und die Straßen sowie das bestens organisierte Netz an Radwegen sind echt Weltspitze !“)

Kreidlertreff Gießen  

Kreidlertreff Gießen  Den Hafen von Neeltje Jans und die weitere Überfahrt über den Oosterscheldedamm konnte ich dann wieder allein genießen. Bedenkt man, dass das alles -auch der Boden auf dem man in diesem Moment steht- von Menschenhand bewegt und angelegt wurde, so ist das wahrhaft eine Kategorie für sich. Schönheit liegt im Auge des Betrachters und kann sicher anders definiert werden, aber bei Betrachtung dieser Deichanlage als Gesamtwerk war ich schlichtweg tief beeindruckt von dieser Leistung.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen
(Quelle Google Maps)

Kreidlertreff Gießen  Eine etwas kürzere Ausfahrt habe ich dann über den Brouwersdam nach Ouddorp auf die Insel Goeree-Overflakkee unternommen.

Mit dem Brouwersdam wurde das Brouwers- havense Gat (deutsch: Brouwershavener Loch) von der Nordsee abge- trennt.

Durch diesen Abschluss entstand das sog. Greve- lingenmeer.

Der Brouwersdam ist seit den frühen 1980er Jahren als Windsurf-Revier bekannt.

Kreidlertreff Gießen  

Kreidlertreff Gießen  In der Imbissbude, die auf den Bildern zu sehen ist, gab es frittierten Fisch (u.a. Kibbeling u. Lekkerbekjes)

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Der markanteste Orientierungspunkt bei Ouddorp ist der 56 m hohe Leuchtturm 'Westhoofd' (Bj. 1950)

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Die alte Ortszufahrt von den Dünen in Richtung Ouddorp ist nicht nur sehr malerisch, sondern auch wirklich angenehm zu fahren, weil weiter außen eine Umgehungsstraße verläuft und somit -abgesehen von ein paar radelnden Touristen- fast nur die Anwohner auf dieser „alten“ Straße unterwegs sind.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen  Tja, das war die deutsch-holländische Geschichte, die ich Euch berichten wollte. Die jeweils 2 Wochen Urlaub vergingen wie im Flug und vor allem in Nord-Holland habe ich mit Sicherheit noch nicht alle potentiell möglichen Strecken mit meiner Kreidler befahren, weil ich im Juni 2017 gesundheitlich noch etwas angeschlagen und wegen meines lädierten Knies nur relativ schlecht zu Fuß unterwegs war. Während man in Nord-Holland aber hauptsächlich hinter dem Deich fahren kann, ist man in Süd-Holland bzw. Zeeland bei den Ausfahrten, über die ich berichtet habe, quasi vom Wasser umringt.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Wenn die Mokickfahrer unter Euch jetzt Lust auf einen Hollandurlaub bekommen haben, dann sprecht mich doch einfach an. Ich kann auf meinem Anhänger zwei Mopeds transportieren und denke schon über eine Wiederholung in der Vorsaison (ggfs. im Juni 2018) nach.

Es grüßt Euch:
Martin Schmitz

(P.S.: Die Spinne saß in ihrem Netz vor dem Wohnzimmerfenster unseres Ferienhäuschens in Den Osse und hatte nichts von mir zu befürchten. Das Foto von mir hat mein Lästerschwein -äh- Schwesterlein geschossen.)
Kreidlertreff Gießen