Kreidler Gebläsezylinder 4,2 PS 15.53.90

Kreidlertreff Gießen Der am häufigsten anzutreffende Gebläsezylinder überhaupt ist der der Kreidler Florett Super 4. Dieses von Modelljahr 1962 bis Modelljahr 1964 gebaute Modell verkaufte sich gut, das sorgt dafür, das dieser Zylinder und der dazugehörige Vergaser 1/16/59 und Ansaugstutzen 15.53.10 oft gehandelt werden. Aber auch nach 1964 wurde dieser Zylinder noch für den Export produziert. Ich hatte schon mal eine modernisierte Version in den Fingern, die ohne Randierung und ohne Steg im Ansaugtrakt war.

Kreidlertreff Gießen Zu diesem Zylinder wurde der Kolben 40L21 mit 2mm Rechteckringen vom Hersteller Mahle verbaut. Mehr Information darüber findet Ihr hier!

Kreidlertreff Gießen Wie wurden die Zylinder gemessen ?

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Die Zylinderabwicklung. Ein Klick auf das Bild vergrößert es.

Kreidlertreff Gießen Hier eine Übersicht und ein Vergleich der Kanäle aller Zylinder

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Der 4,2PS Zylinder hat 8 Kühlrippen, eine mit Hartchrom beschichtete Laufbahn mit Randierung (das sind kleine Löcher in der Beschichtung, die das Öl halten sollen).

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Der Zylinder wird mit einem Vergaser Bing 1/16/59 eingesetzt und bringt seine 4,2PS bei 6750u/min.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Von oben sehen alle Gebläsezylinder gleich aus.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Der Ansaugstutzen 15.53.10 hat den gleichen Flansch und Außenabmessungen wie sein Vorgänger 15.03.09 hat aber für den 16er Bing Vergaser einen größeren Innendurchmesser.

Kreidlertreff Gießen

Kreidlertreff Gießen Der Auspuffstutzen hat trotz der Leistungssteigerung auf 4,2PS immer noch 28mm Durchmesser.

Kreidlertreff Gießen Interessant ist ein Tuningzylinder für die Super 4, den wir hier vorstellen!